D&O-Versicherung

Archiv

Deckungsnotstände

Kein D&O-Lockdown! Managerschutz ist systemrelevant

Beitrag von Franz M. Held

2020 haben die D&O-Versicherer deutlich mehr Geld für Schäden ausgegeben als noch im Vorjahr. Insgesamt liegt die Schadenquote bei 110 Prozent, wie Zahlen des GDV zeigen. Zudem steigen die D&O-Schäden schneller als die Beiträge. Unternehmen beklagen deshalb, dass viele Anbieter die Regenschirme zuklappen. Was ist dran am drohenden Deckungsnotstand?

Weiterlesen  

E-Book GmbH-Geschäftsführung 2021

Die D&O-Versicherung als Individuallösung für Geschäftsführer

Fachbeiträge von Franz M. Held

Die Nachfrage nach D&O-Versicherungsschutz ist schon zu einem Automatismus im Fall der Übernahme einer Geschäftsführungstätigkeit
geworden. Doch der D&O-Markt hat Fahrt aufgenommen.

Weiterlesen  

BOARD 04/2021

Die Bedeutung der D&O-Versicherung für den Aufsichtsrat

Fachbeiträge von Franz M. Held

Zur Absicherung des Privatvermögens bei Inanspruchnahmen wegen behaupteter Pflichtverstöße bei einer Organtätigkeit hat sich die D&O-Versicherung als unverzichtbarer Schutz für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsratsmitglieder etabliert.

Weiterlesen  

D&O-Verschaffungsklauseln

Darauf müssen Geschäftsleiter achten

Beitrag von Christian Runkel

Seit Jahren steigt das Risiko für Geschäftsleiter, persönlich zu haften. Falls ein Betroffener Schadenersatz zahlen muss, kann das die Existenz gefährden. Viele sichern sich deshalb mit einer D&O-Police ab und lassen sich diesen Schutz vertraglich zusichern. Diese Stolperfallen sollten sie dabei kennen.

Weiterlesen  

Richtig absichern

„Ich habe meine eigene D&O-Versicherung“

Beitrag von Franz M. Held

Heutzutage sollte niemand mehr eine Position als Vorstands oder Geschäftsführer annehmen, ohne sich über eine D&O-Versicherung abzusichern. Als wertvolles Ass im Ärmel erweist sich dabei auch eine persönliche D&O-Versicherung.

Weiterlesen  

Prozess-Psychologie

Gegen unberechtigte Ansprüche wehren

Schadenfall von Sebastian Preißler

D&O-Schäden gehen ganz schnell in die Millionen. Nicht alle Forderungen aber sind auch berechtigt. Das Problem: weil die Beweislast bei den Betroffenen liegt, können selbst unbegründete Ansprüche teuer werden.

Weiterlesen  

Aktuelle Rechtsprechung

Die Rücksichtnahmepflicht des Versicherers

Beitrag von Oliver Lange

Das Versicherungsverhältnis ist in besonderem Maße durch Treu und Glauben geprägt. Das ist nichts Neues, sondern schon lange, nämlich seit der Rechtsprechung des Reichsgerichts, anerkannt, mit der Folge, dass – auch und gerade außerhalb einer ausdrücklichen versicherungsvertraglichen Regelung – der Versicherer genauso auf die berechtigten Interessen des Versicherungsnehmers und der Versicherten Rücksicht nehmen muss wie umgekehrt diese auf die berechtigten Interessen des Versicherers.

Weiterlesen  

Interview

„Wir müssen zum Kern der D&O-Versicherung zurück.“

Interview von Franz M. Held

Corona hat die Branche aufgeschreckt. Kapazitäten verknappen sich und immer mehr Unternehmen fällt es schwer, noch passende D&O-Deckungen zu bekommen. Weil die Anbieter auch vor ganze Branchen ein Stoppschild gestellt hätten, stünden kerngesunde Unternehmen teils nackt im Wind, kritisiert Franz M. Held, Senior Executive Advisor bei der VOV.

Weiterlesen